Löschwasserbehälter nach DIN 14230

Vorbeugender Brandschutz durch Bereitstellung von Löschmitteln

Löschwasserbehälter sind unterirdische, erdüberdeckte Behälter für die vom Trinkwassernetz unabhängige Versorgung einer oder mehrerer Löschwasserentnahmestellen.

Eigenschaften:

  • Stahlbehälter nach DIN 14230, Inhalte bis 120m3
  • hochwertige Innenbeschichtung mit Zweikomponenten-Epoxidharz auf sandgestrahltem Untergrund
  • äußere Korrosionsschutzbeschichtung aus glasfaserverstärktem Bitumen

Vorteile:

  • individuelle Anpassung des Nutzvolumens durch Tankverlängerung oder Pumpensumpf
  • sofort einsatzbereit ohne zusätzliche Druckprobe
  • Erhöhung des vorbeugenden Brandschutzes durch Bereitstellung von Löschwasser
  • bei Neuerschließungen können Trinkwasserversorgungsleitungen kleiner dimensioniert werden

Sonderausführung als Sprinklerbehälter:

Sprinklerbehälter dienen als Löschwasservorratsbehälter für nasse und trockene Sprinklerzentralen (selbständige Feuerlöscheinrichtungen) sowie für Sprühwasseranlagen.

  • Ausführung gemäß VdS-Richtlinien
  • sichere Wasserversorgung der Sprinkleranlage

Folgendes Zubehör ist für Löschwasserbehälter verfügbar:

  • Pumpensumpf nach DIN 14230 zur Erhöhung des Nutzvolumens
  • Antiwirbelplatte gemäß VdS-Richtlinien für die optimale Behälterentnahme. Sie verhindert die Bildung von Luftwirbeln während der Entnahme. Dadurch kann die minimale Eintauchtiefe reduziert und das Behältervolumen besser ausgenutzt werden.
  • Flanschstutzen stirnseitig zur unteren Verbindung mehrerer Behälter. Die Dimensionierung richtet sich nach der Größe und Anzahl der Saugentnahmestellen.
  • Entlüftungsrohr mind. DN 100.
  • Saugentnahmerohr mind. DN 125 mit Bogen 90°C und Löschwasser-Sauganschluss nach DIN 14244.
  • Stahldomschächte mit Schachtabdeckungen in begehbarer und befahrbarer Ausführung.
  • GFK-Einstiegsleiter zum sicheren Einstieg und Begehung der Behälter.
  • Füllrohr zur gefahrlosen Befüllung des Löschwasserbehälters durch freien Zulauf
Herbert Stehn

Herr Herbert Stehn
Bereichsleitung
Tel.: +49 (0) 71 57  5 62-100
Fax: +49 (0) 71 57  5 62-267
Mobil: +49 (0) 172 62 69 557
h.stehn(at)btd-gmbh.de

Herr Dieter Härtter
Vertrieb
Tel.: +49 (0) 71 57  5 62-178
Fax: +49 (0) 71 57  5 62-267
d.haertter(at)btd-gmbh.de