Unterirdisch liegende Stahltanks

Unsichtbare Dimensionen

 

Die unterirdische Lagerung von wassergefährdenden, brennbaren und nicht brennbaren Flüssigkeiten in doppelwandige Stahlzylindertanks  hat sich seit  Jahrzenten bewährt.

Die platzsparende Erdverlegung und  der Sicherheitsaspekt  speziell  bei der Lagerung von leicht entzündlichen, brennbaren  Flüssigkeiten spielen bei der Wahl dieser Einbauart eine wesentliche Rolle.

Die Normgröße mit bis zu 100.000 Liter Fassungsvermögen ermöglicht eine individuelle und wirtschaftliche Vorratshaltung.

Um die Lagerung von unterschiedlichen Medien in einem Tank zu ermöglichen können diese Tanks bei Bedarf auch durch Trennwände in mehrere Kammern unterteilt werden.

 

 

Sichere und platzsparende unterirdische Lagerung von Flüssigkeiten
mehr

  • Domschachtabdeckung
  • System MONOS
  • Domschächte aus Stahl nach DIN 6626
  • Sandierungsdomschächte
    mehr

Der komplette Heizöllagertank.

Inhalt 3.000 - 60.000 Liter

mehr