Behälter nach DIN 6608

Sichere und platzsparende Lagerung von Flüssigkeiten

Unterirdische  Stahltanks für die Lagerung von wassergefährdender,  brennbarer und nicht brennbarer Flüssigkeiten werden nach DIN 6608 und DIN EN 12285-1* aus Qualitätsstahl hergestellt.

Die industrielle Serienfertigung nach den anerkannten Regeln der Technik unterliegt der Gütesicherung nach RAL-RG und einer TÜV-Fremdüberwachung.

Die Tanks sind doppelwandig ausgeführt, die Lecküberwachung erfolgt mit Unter- oder Überdruck-Leckanzeigern.  

Vor Außenkorrosion sind die Tanks mit einer glasfaserverstärkten Bitumen-Außenisolierung oder alternativ mit einer Polyurethan-Außenbeschichtung  nach DIN 6607/ DIN EN 12285-1 geschützt. Die Außenbeschichtungen werden im Werk mit Hochspannung auf Porenfreiheit überprüft und müssen vor der Einlagerung nochmal geprüft werden.
Innen sind die Tanks unbehandelt.

Die Tanks sind zugelassen für die Lagerung von Medien nach der Maßgabe der DIN 6601 und dem Anhang B der in DIN EN  12285-1. Diese Positiv-Flüssigkeitslisten enthalten alle Stoffe bei denen die Beständigkeit und die Werkstoffverträglichkeit gegeben sind.
Auf Wunsch können die Tanks auch mit zusätzlichem Korrosionsschutz  (Innenbeschichtung) ausgestattet werden.  

 

 

*Die DIN EN 12285-1 ist in Deutschland bauaufsichtlich nicht anerkannt  und eingeführt.

Lagerbehälter für die unterirdische Lagerung von wassergefährdender, brennbarer und nicht brennbarer Flüssigkei.

Ausführung:

  • Stahltanks nach DIN 6608
  • Stahltanks nach DIN EN 12285-1 Tankklassen A,B und C
  • Größe von 1.000 – 100.000 Liter Inhalt
  • Durchmesser 1.000 – 2.900 mm
  • Einzellig oder Mehrkammertank mit eingebauten Trennwänden
  • Doppelwandige, liegende Ausführung
  • Lecküberwachung mit Unter- und Überdruck-Leckanzeigern
  • Äußere Korrosionsschutzbeschichtung nach 6607 und DIN EN 12285-1
    • Bitumenbeschichtung, glasfaserverstärkt
    • Polyurethanbeschichtung
    • Epoxidharzbeschichtung
  • Behälter innen standartmäßig unbehandelt, optional mit Innenbeschichtung  

 

Vorteile:

  • Einfache, bewährte und platzsparende Erdverlegung
  • Einsetzbar auch im Verkehrsbereich bei  entsprechender Erdüberdeckung, Fahrbahndecke und Schachtabdeckung
Herbert Stehn

Herr Herbert Stehn
Bereichsleitung
Tel.: +49 (0) 71 57  5 62-100
Fax: +49 (0) 71 57  5 62-267
Mobil: +49 (0) 172 62 69 557
h.stehn(at)btd-gmbh.de

Frau Margarete Stehn
Vertrieb
Tel.: +49 (0) 71 57  5 62-179
Fax: +49 (0) 71 57  5 62-267
Mobil: +49 (0) 160 88 34 169
m.stehn(at)btd-gmbh.de