Silos zur Lagerung explosiver Schüttgüter

 

 

Für Lagerstoffe, von denen eine Explosionsgefahr ausgeht, sind spezielle Vorbeugungsmaßnahmen notwendig.

Zum Schutz vor den Auswirkungen können verschiedene konstruktive Maßnahmen in unterschiedlichen Kombinationen vorgenommen werden. Hierzu zählen Maßnahmen wie explosionsfeste Bauweise, Explosionsdruckentlastung, Explosionsunterdrückung oder Explosionsentkopplung. Die explosionsfeste Bauweise  erfolgt gemäß DIN EN 14460 sowie VDI 2263. Hierbei wird unterschieden, ob es sich um eine explosionsdruckfeste Bauweise handelt, die eine Verformung des Behälters nicht erlaubt, oder um eine explosionsdruckstoßfeste Bauweise handelt, bei der eine Verformung des Behälters zulässig ist.

Wird ein reduzierter Explosionsdruck berücksichtigt sind zusätzliche Maßnahmen wie z.B. eine Explosionsdruckentlastung gemäß DIN EN 14491 sowie VDI 3673 oder Explosionsunterdrückung gemäß DIN EN 14373 sowie VDI 2263 anzuwenden.

Profitieren Sie von unserer technischen Gesamtkompetenz, unserem Engagement und Knowhow für intelligente Lösungen und einer erfolgreiche Zusammenarbeit. 

Herr Martin Heitzer
Schweißfachmann
Technik Industriebehälter / Silotechnik
Tel.: +49 (0) 71 57  5 62-148
Fax: +49 (0) 71 57  5 62-265
m.heitzer(at)btd-gmbh.de