07.05.2018

BTD investiert in moderne Sandstrahl-, Lackier- und Isoliertechnik

BTD hat im Mai 2018 umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen im Bereich der Sandstrahl- und
Lackiertechnik eingeleitet.

Die Maßnahmen stehen u.a. in engem Zusammenhang mit der Entscheidung im Behälterbereich zukünftig keine Bitumenisolierungen mehr anzubieten.

Die bisherige Bitumenfertigung wurde zum 30.3.2018 eingestellt.
Ab 1.4.2018 werden für unterirdische Behälter überwiegend Polyurethan-Außenbeschichtung und kundenspezifische Sonderisolierungen aufgebracht.

Die Kapazitäten im Lackierbereich werden durch Investitionen in modernste Lackiertechnik deutlich ausgeweitet.

Bedingt durch die starke Expansion des Geschäftsbereiches Pufferspeicher ( Kälte- und Wärmespeicher ) werden Isolierungen für Pufferspeicher bis zu einem Durchmesser von 4.20 m zukünftig im  wesentlichen in Eigenregie konstruktiv erarbeitet, angefertig und aufgebracht.